Mangold-Polenta-Quiche

Es gibt Gemüsearten, die werden schon sehr stiefmütterlich behandelt. Irgendwie weiß keiner so recht, was er damit anfangen soll, ob´s überhaupt schmeckt und am Ende wirds verkocht und schmeckt irgendwie nach nix.

So ein Schicksal hat meiner Meinung nach auch der Mangold. Das langstielige Blattgemüse ist zwar im Sommer und Herbst überall zu bekommen, aber wirklich oft wird er scheinbar nicht gekauft. Wenn ich an meine Zeit auf dem Münchner Viktualienmarkt denke, dann bestätigt sich diese Meinung, den Mangold wurde so gut wie gar nicht verkauft. Die Nachfrage war einfach nicht da.

Schon schade, den Mangold enthält nicht nur viel Vitamin K, sondern auch Vitamin A und E, sowie Eisen, Magnesium und Kalium. Und lecker ist er auch! Der Geschmack ist ein bisschen erdiger als Spinat und durch den Stielanteil, hat der Mangold auch noch mehr Biss.

In der Schweiz ist er unter dem Namen „Krautstiel“ zu bekommen, aber laut schweizerischen Freunden, nicht sehr weit verbreitet. Falls ihr also keinen Mangold bekommt, könnt ihr auch Wurzelspinat nehmen!

So, aber wie bringen wir jetzt den guten Mangold unter die Menschen?IMG_0293

Am Besten geben wir ihm ein sahniges Kleid, würzen ihn nur vorsichtig und ergänzend und dann geben wir ihm einen kompakten, aber feinen Partner an die Seite. Und zu Guter Letzt, lassen wir ihn vom Ofen schön bräunen. Und herraus kommt eine unglaublich gute, Mangold-Polenta-Quiche!

Hier kommt eigentlich jeder auf seineKosten. Polenta-Liebhaber, Mangold-Kenner und Mangold-Neulinge, „Ich ess kein grünes Gemüse“-Kinder (und Männer 🙂 ) und sogar Gemüseabstinente Omnimänner! Mut zum Genuss!

Also, ab auf den Wochenmarkt und leckeren Mangold kaufen.

IMG_0320 IMG_0301

Mangold-Polenta-Quiche

für 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 2 Kleinkinder

Für die Polenta 

  • 300 gr Polenta 
  • 1200 ml Wasser
  • 4 El Gemüsebrühe
  • 2 El Alsan
  • 3 El Hefeflocken
  • eine Prise Pfeffer

Das Wasser zum kochen bringe, die Gemüsebrühe einrühren und die Hitze reduzieren. Die Polenta vorsichtig einrühren und unter ständigem Rühren ca 10 Minuten blubbern lassen. Am Schluss die Alsan und die Hefeflocken darunter geben und mit Pfeffer abschmecken.

Die Polenta in eine feuerfeste Form streichen und bis zum weiter verarbeiten auf die Seite stellen.

Für das Mangoldgemüse

  • 500 gr Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 200 ml Pflanzensahne
  • 100 ml Wasser
  • je 1-2 El Gemüsebrühe und Paprikapulver
  • etwa je ein Teelöffel Pfeffer und geriebene Muskatnuss
  • 4 El Hefeflocken

Den Mangold waschen und die Stiele vom Blattwerk trennen. Die Stiele fein schneiden und mit der, ebenfalls fein gewürfelten, Zwiebel mit dem Öl in einer Pfanne für 5 Minuten anschwitzen. In der Zwischenzeit die Blätter vom Mangold fein schneiden und auch in die Pfanne geben. Alles für 3 Minuten dünsten, bis der Mangold zusammengefallen ist. Nun die Pflanzensahne und das Wasser dazu gebe, kurz aufkochen lassen und die Pfanne vom Herd nehmen. Mit den Gewürzen abschmecken und das Mangoldgemüse gleichmäßig auf der Polenta verteilen.

Die Quiche für 25 Minuten bei 180° Ober und Unterhitze goldbraun backen lassen. Dazu schmeckt hervorragend ein bunter Salat oder Rohkost!

Guten Appetit!

IMG_0269

IMG_0267

Advertisements

4 Kommentare

  1. Hmm lecker ❤ Das zeige ich denen die sagen ohne eier kann man keine quiche machen 😀 Love, Anna xx
    https://annadaftari.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

  2. Mhm wie lecker, ein tolles Rezept. Muss ich unbedingt probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Gefällt mir

  3. Ausprobiert und für RICHTIG lecker empfunden! Danke 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke du Liebe! Das freut mich richtig 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: